Blaberidae spec. Kenya

Die Zucht dieser Schabenart habe ich erst vor kurzem begonnen, einen auf Erfahrungen beruhenden Bericht kann ich daher erst in einiger Zeit veröffentlichen.

Grundsätzlich handelt es sich jedoch um eine kleine Art, die eine maximale Körperlänge von ca. 10 mm erreicht. Jungtiere sollten daher wenigstens für große Dendrobaten eine interessante Alternative darstellen.

Ich halte die Tiere in Plastik Boxen, welche mit einer großen Lüftungsfläche im Deckel versehen ist. Eine offene Zucht kann ich nicht empfehlen, da die adulten Tiere teilweise an glatten Flächen klettern.

Auf dem Boden der Box befindet sich eine wenige cm hohe Schicht aus leicht feuchtem Kokos Humus. Dieser wird von einer Schicht Eichenlaub bedeckt.

Gefüttert werden die Tiere mit geraspelter Karotte oder Gurkenschalen.



Comments are closed.



©2019 Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme